Landtags- und Bundestagswahl im M-V am 26. September 2021

 

Am 26. September 2021 werden in Mecklenburg-Vorpommern der Landtag und der Bundestag neu gewählt.

  

Wahlrecht soll an Pandemie-Situation angepasst werden

Aufgrund der Corona-Pandemie berät der Landtag derzeit eine Änderung des Wahlrechts. Dem Gesetzentwurf zufolge soll bei Fortdauer der Kontaktbeschränkungen die Landtagswahl auch als Briefwahl ohne Wahllokale abgehalten werden können.

Die Corona-Pandemie erschwert aktuell bereits die Kandidaten- und Listenaufstellung durch die Parteien. Auch dafür sind Änderungen geplant. Der Landtag muss diese Änderungen Anfang kommenden Jahres noch beschließen.