Liebe Parteifreunde,

liebe Freunde und Förderer,

 

hiermit möchte ich mich im Namen der FDP Rügen und insbesondere auch ganz persönlich für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung während des Landtagswahlkampfes 2016 recht herzlich bei allen bedanken.

Ihnen allen, Ihren Familien sowie Ihren Mitarbeitern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch und vor allen Dingen gesunden Start in das Jahr 2017.

 

Ich freue mich sehr, Sie nochmal zu unserem traditionellen Dreikönigstreffen am 14. Januar 2017 in das RUGARD Strandhotel Binz einladen zu dürfen. Uns erwartet mit der ehem. Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger eine leidenschaftliche Bürgerrechtlerin als Gastrednerin. Melden Sie sich formlos per Mail an: dkt@fdp-ruegen.de.

 

Bereits ab 16:15 Uhr haben Sie die Gelegenheit beim liberalen Jahresauftakt der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit ebenfalls im RUGARD Strandhotel mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger über das Thema "Freiheit & Verantwortung 2017" teilzunehmen. Die aktuellen Debatten um Fakenews & Hatespeech, dem Vorrücken des Populismus und dem in Deutschland in diesen Tagen für schreckliche Nachrichten sorgenden weltweiten Extremismus und Terror machen deutlich, dass die Sache der Freiheit und das Eintreten für eine 'Offene Gesellschaft' mehr den je starker Stimmen und enthusiastischem Engagement bedarf. Das Regionalbüro der Stiftung bittet für eine bessere Planung um Anmeldung via

https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/I64H8.

 

Zusammen mit unserem liberalen Dreikönigstreffen ab 18 Uhr erwartet uns ein spannender freiheitlicher Blick auf das kommende Jahr 2017 und die Herausforderungen für die Freiheit.

 

Ihnen und Ihren Nächsten alles erdenklich Gute, ich verbleibe auf eine gute Zusammenarbeit im neuen Jahr.

 

Mit freundlichen Grüßen

Sven Heise

Kreisvorsitzender

FDP Binz lässt 2016 gemütlich ausklingen

 

Die FDP Binz trifft sich am Dienstag, den 27. Dezember, um 18.00 Uhr auf dem Winterzauber beim Stand des Café Horn auf einen leckeren Glühwein. Gäste sind herzlich willkommen, um mit dem FDP-Vorstand ins Gespräch zu kommen.

 

17.12.2016

Thomas Kruse bleibt FDP-Ortsvorsitzender

Am 14.12.2016 trafen sich die Mitglieder des FDP-Ortsverbandes Putbus zu ihrer Mitgliederversammlung. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Neuwahl des Vorstandes. Hier bleibt der Vorsitz in den bewährten Händen von Thomas Kruse. Jürgen Schmidt trat aus Altersgründen als Stellvertreter nicht mehr an, so ist Ingo Blume nun an diese Stelle getreten, Beisitzer wurde Michael Kasch.

 

Details

Heidrun Schrahn, Ingo Blume und Patrick Meinhardt im VLK-Landesvorstand

Als Kreisvorsitzender der FDP Rügen freue ich mich sehr, dass wir als Rüganer in der Vereinigung der liberalen Kommunalpolitiker fest verankert sind. Die Kommunalpolitik muss in Zeiten der außerparlamentarischen Opposition weiter mehr Bedeutung für unsere Arbeit finden. Die Rüganer erwarten nicht nur Antworten für groß-politischen Fragen, sondern wünschen sich mehr Aufmerksamkeit für die Belange vor Ort. Im Hinblick auf die Kommunalwahlen 2019 werden wir Freie Demokraten weiter an Profil gewinnen. 

Sven Heise

Kreisvorsitzender

Details

04.09.2016

Zum Ergebnis der Landtagswahl auf Rügen erklärt der FDP-Landtagskandidat und Kreisvorsitzende Sven Heise: Das landesweite FDP-Ergebnis ist leider ernüchternd.

Ich bin entsetzt, wie viele Bürger auch von meiner Heimat Rügen nicht zur Wahl gegangen sind oder AfD oder Linke gewählt haben. Umso mehr freue ich mich über mein Ergebnis in meinem Wahlkreis 34: Mit 5,5 Prozent Erststimmen haben mir die Wähler eines der drei besten FDP - Ergebnisse in unserem Land beschert.

Details

04.09.2016

Bürgerentscheid im Ostseebad Binz

Zum Ergebnis des Bürgerentscheids in Binz erklären der FDP - Kreisvorsitzende Sven Heise und der FDP - Ortsvorsitzende Patrick Meinhardt:

Binz hat für seine Zukunft gut, ausgesprochen gut entschieden. Das Wohnsilo in Prora wird den Strand nicht verschandeln. Herzlichen Dank an alle, die sich hier mit viel Herzblut engagiert eingebracht und dem Rathaus so die rote Karte gezeigt haben.

Details

 

01.09.2016

FDP will stärkeres Wir-Gefühl in Binz

Die FDP Binz hat sich vor wenigen Wochen neu aufgestellt - mit dem ehemaligen Bundestagsabgeordneten Patrick Meinhardt als Vorsitzenden. Seither hat die FDP im Landtagswahlkampf zur Unterstützung des jüngsten Landtagskandidaten von Rügen Sven Heise in Binz das "Who-is-Who" der Parteiführung aufgeboten. Nach der Landtagswahl hat die FDP Binz vor, sich auch verstärkt in die Kommunalpolitik einzuklinken.

 

Details

01.09.2016

FDP sagt Nein zu Wohnsilo

 

"Die FDP Binz sieht keinerlei Notwendigkeit für den Wohnkasten in Prora. Deswegen wünschen wir uns, dass die Binzer die Verantwortung für ihr Seebad selbst in die Hand nehmen, am Sonntag in möglichst großer Zahl von Ihrem Stimmrecht bei diesem Bürgerentscheid Gebrauch machen und klar gegen den Verkauf des Grundstückes votieren." so der neue FDP-Vorsitzende von Binz, Patrick Meinhardt.

 

Zur Pressemitteilung

22.08.2016 Sommerfest mit Christian Lindner

 

23.08.2016

FDP Bundesvorsitzender Christian Lindner unterstützt Sven Heise

- Sven Heise will die Insel aus dem Schlafmodus wecken

 

Vergangenen Montag organisierte die FDP Rügen und die DGLI (Deutsche Gruppe der Liberal International) das Sommerfest der Liberalen an der Wasserskianlage „Cable Park Rügen“ in Zirkow. Als Hauptgast begrüßte der FDP Landtagskandidat Sven Heise den FDP Bundesvorsitzenden Christian Lindner.

 

Details

19.08.2016

Aktionismus der Kanzlerin vor der Landtagswahl

Der "zufällige" Spatenstich der CDU-Wahlkreisabgeordneten Dr. Angela Merkel zum Breitbandausbau in Ummanz zwei Wochen vor der Landtagswahl ist eigentlich nur peinlich. Es scheint so zu sein, als ob Berlin und Schwerin kurz vor der Landtagswahl durch Aktionismus die Regierungsbilanz schönigen möchte.

 

Details

Politischer Frühschoppen in Sassnitz

Unser Land braucht eine starke bürgerliche Mitte aus FDP und CDU

 

 

Der FDP Kreisverband Rügen hat am Sonntag zu einem Politischen Hafenfrühschoppen nach Sassnitz eingeladen. FDP-Kreisvorsitzender und Landtagskandidat Sven Heise konnte sich über eine große Runde freuen, die mit den Gästen Albert Duin, dem bayerischen FDP-Landesvorsitzenden, Patrick Meinhardt, dem Landesvorsitzenden der Liberalen Wirtschafts- und Mittelstandsvereinigung und Bundesgeschäftsleiter Politik des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft, und dem CDU - Landtagskandidaten Holger Kliewe diskutierte. 

Details

Dr. Hermann Otto Solms in Binz zu Gast

Unser langjähriger FDP-Fraktionsvorsitzender und Bundestagsvizepräsident, der angekündigt hat zur nächsten Bundestagswahl wieder anzutreten, kommt am kommenden Sonntag, den 21. August, um 15.30 Uhr ins RUGARD Strandhotel Binz. In einem Terrassengespräch werde ich, Sven Heise, mit 26 Jahren als der jüngste Landtagskandidat von Rügen, und mit 75 Jahren der voraussichtlich erfahrenste Bundestagskandidat den Brückenschlag der Generationen für die Liberalen machen. Dieser spannende Nachmittag auf einer Terrasse mit einer atemberaubenden Aussicht wird sicher ein schönes gemeinsames Erlebnis.

Zur Einladung

EU-Parlamentsabgeordneter Michael Theurer in Sassnitz

 

13.08.2016

Raus bei jedem Wetter und auch bei meterhohen Wellen

 

Direktkandidat Sven Heise bekommt Unterstützung aus dem FDP Stammland Baden-Württemberg. Der dortige FDP Chef Michael Theurer besuchte am Freitag, den 12.08., den Seenotkreuzer HARRO KOEBKE in Sassnitz. In seiner Funktion als Europaabgeordneter lagen ihm die Belange der Board-Crew hinsichtlich der neuen Vorschriften aus Brüssel besonders am Herzen. 

 

 

Details

Dr. Wolfgang Gerhardt im Ostseebad Binz zu Gast

 

1.Liberales Kamingespräch mit Wolfgang Gerhardt am 12.08.2016

 

 

Beim 1. Liberalen Kamingespräch der FDP Binz im Grand Hotel konnten der Kreisvorsitzende der Liberalen und Landtagskandidat Sven Heise und der neue Ortsvorsitzende Patrick Meinhardt gleich einen hochkarätigen Referenten begrüßen: den ehemaligen FDP-Bundes- und Fraktionsvorsitzenden und heutigen Vorstandsvorsitzenden der Friedrich-Naumann-Stiftung der Freiheit Dr. Wolfgang Gerhardt. Mit diesem Auftakt wollen Heise und Meinhardt eine neue Veranstaltungsreihe der FDP in Binz starten.

Details / Bildergalerie

Tourismusforum im Ostseebad Binz

 

FDP spricht sich für bessere Rahmenbedingungen der Tourismuswirtschaft aus

 

FDP Landtagskandidat Sven Heise lud am 5. August zum Tourismusforum nach Binz ein. Thema waren die Verbesserung der Rahmenbedingung Tourismusbranche auf Rügen.

 

Details

04.08.2016 FDP-Direktkandidat Sven Heise begrüßt die Entscheidung des Bundeskabinetts

04.08.2016

 

Anlässlich des Beschlusses des Bundeskabinetts über den neuen Bundesverkehrswegeplan und die Einstufung der Ortsumgehung Bergen als Neubau mit hoher Priorität äußert sich FDP-Direktkandidat und Kreisvorsitzender Sven Heise:

 

„Ich begrüße die Aufnahme der Ortsumgehung Bergen in den Bundesverkehrswegeplan und damit die Bereitstellung der notwendigen Mittel. Der Neubau verbessert die Anbindung unserer Ostseebäder und wird für einen flüssigeren Verkehr sorgen."

 

Zur Pressemitteilung

28.07.2016 Unsere beiden Direktkandidaten im großen Doppelinterview der Ostsee-Zeitung.

„Wir stehen für Freiheit und Flexibilität“, titelt die Ostsee-Zeitung in der Ausgabe vom 28.07.2016

Das große Doppelinterview hier nachlesen und hier auf unserer Homepage.

28.06.2016   FDP Direktkandidaten bestätigt

Die letzte bürokratische Hürde wurde genommen. Am Dienstag tagte der Kreiswahlausschuss und bestätigte die Kandidaturen der FDP Kandidaten Dominic Dieth im Wahlkreis 33 und die Kandidatur des Rügener Kreisvorsitzenden Sven Heise im Wahlkreis 34. In den vergangenen Wochen mussten beide Kandidaten mindestens 100 Unterstützungsunterschriften für die Zulassung zur Wahl sammeln. Herr Dieth und Herr Heise bedanken sich ausdrücklich bei Ihren Unterstützern.

Details

FDP Rügen verstärkt sich

Am Samstag, 25.06.2016, entschied sich der Kreisvorstand für die Aufnahme von Patrick Meinhardt in den Kreisvorstand.

Details

Patrick Meinhardt zum Brexit

 

Europa besser machen!

 

Kurz und bündig: Großbritannien hat entschieden; und auch wenn es ausgesprochen knapp war, müssen wir die Entscheidung respektieren. So ist das bei einem Referendum. Es können Entscheidungen anders ausgehen, als wir es erwarten oder uns wünschen. Das ist die Stärke von Volksabstimmungen, die wir als Liberale immer gefordert haben und - wenn ich nicht ganz irre - auch immer noch fordern. 

Details